Kirtorfs Jugendfeuerwehr erlebte am Wochenende den Eishockeysport hautnah. Die Mädchen und Jungen wurden zu einem Spiel der Kassel Huskies eingeladen. Mit insgesamt sechzehn Teilnehmern verfolgten sie die Partie gegen die Ravensburg Towerstars in der Kasseler Eissporthalle. „Es war ein schnelles Spiel mit super Stimmung, auch wenn die Huskies am Ende leider 5:7 verloren haben“, so der Feuerwehrnachwuchs. Der Höhepunkt war ein Erinnerungsfoto mit dem Husky-Maskottchen Herkules. Organisiert wurde der nichtalltägliche Ausflug für die Jugendfeuerwehr von Heiko Korell. Unterstützung gab es zusätzlich vom Förderverein der Kirtorfer Feuerwehr, der die Verpflegung der Ausflügler übernahm.