Hochwasser an der Gleenbach

 

 

 

Durch den anhaltenden Regen ist der Gleenbach, in der Straße "Sand" über die Ufer getreten. Das Wasser überschwemmte die Straße und drohte in die angrenzenden Keller zu laufen. Die Feuerwehrleute sperrten in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof die Zufahrten ab. Bevor Wasser in die Keller eindringen konnte ließ der Regen etwas nach und die Lage entspannte sich. Die Anwohner hatten bereits Maßnahmen gegen das Wasser ergriffen. In Gesprächen mit den Anwohnern erläuterte die Feuerwehr das weitere Vorgehen falls das Wasser nochmal steigen würde.

 

Unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Heino Becker waren 11 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der FF Kirtorf-Mitte im Einsatz.