Keller unter Wasser durch Dauerregen

 

Der anhaltende Regen führte am Freitagabend in Kirtorf zu einem Feuerwehreinsatz. So mussten die Feuerwehrleute in die "Bonngärten" den Keller eines Wohnhauses und einen davor liegenden Schacht leer pumpen. Der Eigentümer hatte bereits eine Tauchpumpe im Einsatz, was aber nicht ausreichte. Das Wasser stand durch einen verstopften Abfluss immer noch zentimeterhoch im Keller. Mit zwei Tauchpumpen wurde das Wasser von den Einsatzkräften aus dem Keller und dem Schacht befördert.

 

Unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Heino Becker waren 12 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der FF Kirtorf-Mitte im Einsatz.