Ein brennender Misthaufen rief am Samstagnachmittag die Feuerwehren Wahlen und Kirtorf-Mitte nach Wahlen. Die Brandursache in der Untergasse war nicht bekannt. Der Brand konnte aber rasch von den Feuerwehrleuten gelöscht werden.

 

Zur Brandbekämpfung setzte man zwei Strahlrohre und anschließend ein Pistolenstrahlrohr mit Netzmittel ein. Eine Wärmebildkamera in Verbindung mit einer Mistgabel wurden zum Auffinden der Glutnester eingesetzt.  Insgesamt waren 15 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.