Brennender Anhänger in Heimertshausen

Ein außer Kontrolle geratenes Nutzfeuer rief am Dienstagmittag die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kirtorf in Heimertshausen auf den Plan.

 

Während sich unsere Mitbürger ihr Mittagessen schmecken ließen, klingelten die Melder der Kirtorfer Feuerwehr.

Die Flammen des Feuers griffen auf einen landwirtschaftlichen Anhänger über, der mit Holz beladen war. Die rund zwanzig aus Heimertshausen, Kirtorf und Lehrbach angerückten Feuerwehrleute bekämpften den Brand über zwei Strahlrohre, dabei wurde auch Schaum und Netzmittel eingesetzt. Verletzt wurde niemand. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ermittlungen auf, der entstandene Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden. 

 

Unter Leitung von Sascha Zarges-Graf waren insgesamt 21 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Bilder: Philipp Weitzel