Haufen brennender Äste führte zum Feuerwehreinsatz

 

Am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr brannte ein Haufen mit Ästen und Laub, neben dem Radweg zwischen Kirtorf und Ober-Gleen.

 

Die Feuerwehr von Kirtorf-Mitte fuhr mit dem Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle. Von der Feuerwehr wurde mit der Schnellangriffseinrichtung das Feuer gelöscht, da sich keine Aufsichtsperson in der Nähe befand. Im Einsatz waren 3 Kameraden unter Einsatzleitung von Wehrführer Horst Köhler.