PKW frontal gegen LKW zwischen Kirtorf und Lehrbach

08.07.2021 Um 20.15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren von Kirtorf-Mitte, Lehrbach, Ober-Gleen und Heimertshausen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der B 62 zwischen Kirtorf und Lehrbach war ein PKW frontal gegen einen LKW geprallt. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte der LKW-Fahrer leicht verletzt vom Rettungsdienst versorgt werden. Der PKW-Fahrer war sehr stark eingeklemmt und verletzt, so dass man eine „Schnelle Rettung“ vorbereitete. Der Rüstwagen von Homberg/Ohm wurde nachalarmiert. In der Vorbereitungsphase wurde der Tod des Verunfallten festgestellt. Anschließend musste eine sehr schwierige Bergung des Opfers durchgeführt werden. Man arbeitete sich mit Hydraulischen Rettungsgerät vor um schlussendlich noch den Rüstwagen einzusetzen damit der PKW auseinandergezogen werden konnte. Die Feuerwehren aus Homberg und Kirtorf, sowie der Rettungsdienst arbeiteten dabei Hand in Hand. Die Bundesstraße 62 war von 20.15 Uhr bis 03.00 Uhr voll gesperrt. Unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Heino Becker waren 5 Wehren, 46 Einsatzkräfte, 3 RTWs, 2 Notärzte und die Polizei im Einsatz. Bereits vor Einsatzende wurde schon das Kriseninterventionsteam des Vogelsbergkreises hinzugezogen. Später wurden noch ein Sachverständiger, Abschleppunternehmen, Hessen Mobil und eine Reinigungsfirme hinzugezogen.