Unklare Rauchentwicklung in Marburger Straße sorgte für Feuerwehreinsatz

 

Kurz nach 08.00 Uhr morgens, wurde löste eine unklare Rauchentwicklung in der Marburger Straße einen Feuerwehreinsatz aus. Ein Beobachter hatte die Leitstelle in Lauterbach angerufen. Von dort wurden die Kirtorfer Feuerwehren, als auch die Drehleiter von Homberg/Ohm alarmiert. Auf der Anfahrt war kein Rauch zu erkennen. Die Feuerwehr fuhr mehrere Straßen ab um diese zu erkunden. Nach Rücksprache mit dem Anrufer konnte das Grundstück ausgemacht werden, von dem die vermeintliche Gefahr ausging. Ursache war ein stark rauchender Kamin gewesen. So war ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erforderlich.

 

Vor Ort waren, unter der Einsatzleitung von stellvertretendem Stadtbrandinspektor Julian Schneider, die Wehren aus Arnshain, Lehrbach, Kirtorf und Wahlen, sowie die Drehleiter von Homberg/Ohm und der Rettungsdienst. Ein zufällig vorbeifahrender Schornsteinfeger bot ebenfalls seine Hilfe an. Insgesamt waren 21 Einsatzkräfte zur Hilfe bereit.