Ausgelaufenes Heizöl auf dem Tegutparkplatz

 

Um 12.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirtorf-Mitte zu einem Hilfeleistungseinsatz auf dem Tegutparkplatz alarmiert. Beim Umpumpen von einem Anhänger zur Zugmaschine war Öl ausgelaufen. Der Fahrer hatte es sofort bemerkt die Pumpe abgeschaltet und verhindert, dass das Öl in einen Kanal und das in der Nähe liegende Gewässer gelangte.

Die alarmierte Feuerwehr brachte Ölbindemittel auf und sicherte die bereits getroffenen Maßnahmen ab, so dass sich das Öl nicht weiter ausbreitete. Zur Beseitigung der Lache musste eine Spezialfirma aus dem Landkreis Gießen hinzugezogen werden. Deren Arbeiter setzten eine spezielle Reinigungsmaschine ein, die das Öl vom Asphalt löste und aufsaugte. An der Einsatzstelle waren Bürgermeister Andreas Fey, die Polizei und die Untere Wasserbehörde.

 

Unter der Einsatzleitung von Wehrführer Horst Köhler waren 12 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Einsatz.