Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend auf der Landesstraße zwischen den Kirtorfer Stadtteilen Arnshain und Wahlen. Laut ersten Polizeiangaben prallten ein Kradfahrer und ein Auto zusammen. Der Krad-Fahrer wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt, er wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Der Autofahrer aus Homberg (Ohm) blieb unverletzt. Aufgrund von auslaufendem Öl und Kraftstoff waren rund 20 Feuerwehrleute, unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Heino Becker, aus Arnshain, Gleimenhain, Kirtorf und Wahlen im Einsatz. Sie reinigten die Fahrbahn mit Bindemittel und Besen.